Suche
  • AMAL Team

Newsletter Nr. 3 – 06.04.2020

Liebe Familien, Moderatoren und Unterstützer von AMAL,


Drei intensive Wochen der Quarantäne liegen hinter uns. Mit Blick auf Ostersonntag gehen wir in diese Karwoche hinein. Viele Rituale und Traditionen werden wir dieses Jahr rund um die Karwoche und das Osterfest nicht leben können. Viele Familien werden dieses Jahr nur in der Kernfamilie Ostern feiern. Das kann traurig und entmutigend sein! Wir aber wollen unserem Namen ‚AMAL‘ treu bleiben und die Hoffnung nicht aufgeben. Die Zeit, die wir jetzt zur Verfügung haben, wollen wir bewusst leben. Uns persönlich, als Familie und den Kindern Ziele zu setzen sowie eine gute Tagesplanung können dabei sehr hilfreich sein.

Dazu fordert uns auch Marina Gudenus in ihrer Videobotschaft heraus. In diesem Newsletter wollen wir Sie außerdem inspirieren zu Hause sprachliche, kulturelle und sportliche Aktivitäten zu machen.

Für die Umsetzung Ihrer Vorsätze und die Karwoche wünschen wir Ihnen alles Gute!

Das AMAL-Team


AMAL Video der Woche

Die meisten von uns haben vermutlich selten so viel Zeit zu Hause verbracht wie in diesen Wochen. Dadurch, dass so viele unserer Termine und Pläne gestrichen wurden, haben wir plötzlich mehr Zeit zur Verfügung. Doch wenn wir sie nicht nutzen, ist sie umsonst! Marina Gudenus teilt ihre Tipps rund um die Quarantänewochen mit uns und erzählt davon, wie wichtig es ist gezielt den Tag zu planen: https://www.amal-integration.or.at/




Deutschkenntnisse verbessern

Die Zeit in der Quarantäne kann dazu genutzt werden die Deutschkenntnisse zu verbessern! Es gibt zahlreiche Möglichkeiten über das Internet:

Die Sprachschule „Deutschakademie“ bietet einen gratis Online-Deutschkurs an! Die Lehrinhalte können individuell ausgesucht werden (z.B.: Sprachniveau, Grammatik, Lehrbuch, Audio) https://www.deutschakademie.de/online-deutschkurs/

Auch Podcasts bieten sich an, um die Deutschkenntnisse zu verbessern. Während man alltägliche Tätigkeiten wie Kochen und Aufräumen erledigt oder eine Runde spazieren geht, kann man nebenbei auch noch die Sprache trainieren. Ausgewählte Podcasts finden Sie hier: https://www.deutsch-lernen-online.net/podcasts#linklist-num-1

Die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig es ist immer am aktuellen Stand der Nachrichten zu sein. Der ORF bietet dazu ein besonderes Service an: Nachrichten in einfacher Sprache. Im Gegensatz zu den „Zeit in Bild“ Nachrichten werden diese sehr langsam gesprochen. Dazu gibt es auch Untertitel. Das ist nicht nur gut, um immer „up-to-date“ zu sein, sondern auch um Deutsch zu üben! https://tvthek.orf.at/profile/Nachrichten-in-Einfacher-Sprache/13891048


Kunst und Kultur

Sie wollten immer schon weltberühmte Museen besichtigen, wie das Louvre Museum in Paris oder die National Gallery of Art in Washington? Kulturreisen sind in Coronazeiten ganz bequem von zu Hause machbar! Begeben Sie sich auf eine Onlinetour durch das Museum Ihrer Wahl oder „reisen“ Sie täglich in eine andere Stadt, um dort ein Museum zu entdecken:


Louvre Museeum, Paris

Das meistbesuchte Museum der Welt. Besonders beeindruckend ist die Sammlung zur griechischen und römischen Antike: https://www.louvre.fr/en/visites-en-ligne


National Gallery of Art, Washington

Rembrandt, Monet, Van Gogh, Monet, Picasso, Andy Warhol: Vom Mittelalter bis zur Moderne beherbergt die National Gallery of Art Gemälde der wichtigsten europäischen und amerikanischen Künstler. Eine virtuelle Tour ist für die ganze Familie bereichernd, denn auch für Kinder gibt es online Angebote! https://www.nga.gov/education/families/an-eye-for-art.html


Ermitage, Sankt Petersburg

Es zählt zu den größten und bedeutendsten Museen der Welt: Die Ermitage in Sankt Petersburg. Im Moment ist eine Reise zwar nur virtuell möglich, diese ist aber mindestens so beeindruckend! https://www.hermitagemuseum.org/wps/portal/hermitage/!ut/p/z1/04_Sj9CPykssy0xPLMnMz0vMAfIjo8zi_R0dzQyNnQ28_D29zQ0c_UNMPfz9w5yNnE30wwkpiAJKG-AAjgZA_VGElBTkRhikOyoqAgDOvDDP/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/?lng=en


Angebote der österreichischen Museen

Zahlreiche österreichische Museen zählen zu den bedeutendsten Museen der Welt! Entdecken Sie Meisterwerke des Kunsthistorischen Museums: https://www.khm.at/, täglich um 15 Uhr können Sie eine Online-Tour durch das Belvedere machen https://www.facebook.com/pg/belvederemuseum/videos/?ref=page_internal und besichtigen Sie das Schloss Schönbrunn, das zum Weltkulturerbe gehört und tauchen Sie dort in die Welt der Habsburger ein! https://www.schoenbrunn.at/


Sport und Bewegung

Schwimmbäder und Fitnesscenter sind zwar geschlossen, doch auch von zu Hause kann man fit bleiben oder fit werden! Setzten Sie sich auch in diesem Bereich ein Ziel! Eine Runde im Park laufen, ein Workout von zu Hause über Youtube machen oder mit der ganzen Familie den traditionellen Volkstanz üben. Alles ist möglich, hält fit und macht dazu gute Laune! Tipp des AMAL – Teams: Planen Sie zwei bis drei Sporteinheiten pro Woche ein. Vielleicht fehlt am Anfang die Motivation, doch schon nach ein paar Mal spürt man den Unterschied und kann das nächste Workout kaum erwarten! Einige Youtube-Kanale, wie zum Beispiel ALBAs Sportstunde https://www.youtube.com/user/albabasketball bieten eine tägliche Sportstunde für Kinder und Jugendliche an.

Das AMAL Team freut sich über die rege Interaktion auf Facebook! Liken und empfehlen auch Sie unsere Seite weiter und bleiben Sie mit uns in Kontakt!

https://www.facebook.com/AMAL-Initiative-zur-Begleitung-von-Migrantenfamilien-aus-dem-Nahen-Osten-110457207198761/

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 AMAL. Design: 4e7Media     |    Impressum    |   Datenschutzerklärung